Translate

Mittwoch, 10. Februar 2016

Fasten Tag 3

Guten Abend meine Lieben,

heute war wirklich der beste Tag von den bisherigen Fastentagen.
Heute morgen war ich zwar ziemlich müde,
aber das hat sich nach einer kleinen Sporteinheit schnell gelegt.

Danach war ich fit für den Tag und bereit einiges zu schaffen.
Gestern habe ich ehr weniger geschafft, da ich aber auch immer im Nacken hatte Abends noch Arbeiten zu gehen.

Dafür habe ich heute Dinge geschafft die ich sonst immer ganz gerne vor mir henschiebe, z.B. habe ich unsere Chaosschränke in der Küche mal entrümpelt. 
Da werfe ich immer die leeren Weck Gläser oder auch andere, wo ich der Meinung bin noch gebrauchen zu können, hinein und dann entsteht eben ein Chaos.
Daraufhin habe ich auch gleich aussortiert und diese gleich zum Glascontainer gebracht.
Jippie

Vorher wollt ihr nicht sehen..aber so sieht es nun aus.



Zum Frühstück gab es wie immer dat selbe. :)

Am Mittag habe ich Stangensellerie, Wirsing und Lauch geschnitten und mit der Brühe aufgekocht.
War sehr lecker.
Kann auch sein , das es daran liegt, da wir uns so auf etwas zu Essen freuen. 
:D 
Auch am Abend haben wir nochmal davon gegessen. 


Ich war nach einem Teller pappsatt!
Das wär mir sonst nicht passiert, oder ich habe ohne nachzudenken einfach mehr in mich hineingeschaufelt.
Ich hoffe dieses Verhalten momentan hält noch etwas an.

Dann war ich am Morgen noch in der Stadt um Geschenke zu besorgen, natürlich mit meinem Rad.

Unserer Garderobe war auch nur noch ein grosses Wirrwarr und deswegen war der Mann so lieb und hat mir die Gabeln, die ich gestern, second Hand, in der Brockenstube erstanden habe zu Haken gebogen, so dass ich unsere Schuhe mal wieder ordentlich aufhängen konnte.
Danke :*


sieht auf dem Bild jetzt vielleicht nicht sooo ordentlich aus, aber wenn ihr es vorher gesehen hättet. 
;)
und wir haben nur diesen Platz um alles im Flur zu verstauen.
Ich finde die Lösung TOP :)

Nebenbei hab ich noch alltägliche Dinge erledigt, damit will ich euch jetzt nicht nerven.

Also allen noch einen wunderschönen Abend und bis morgen bei Tag 4 
Eure Anne

Psssst: Wir haben heute schon überlegt vielleicht zu verlängern. 
Mal schauen ob wir das nach den 7 Tagen wirklich wollen :)








Kommentare:

  1. Das Aufräumen täte bei mir auch Not, naja, nach dem Kindersachenbasar will ich wirklich alles irgendwie klar Schiff machen
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Also es fühlt sich wirklich gut an es gemacht zu haben. Das schaffst du auch. Schön dich hier in meinem Blog begrüssen zu dürfen :)

    AntwortenLöschen